Beugen Sie ß-Carotinmangel rechtzeitig vor!

Da Vitamine nicht selbst vom Körper in ausreichender Menge produziert werden können, müssen sie über das Futter zugesetzt werden.

Für eine erfolgreiche Zucht ist die Aufrechterhaltung der ß-Carotin-Versorgung für Milchkühe unentbehrlich.
Das ß-Carotin ist die natürliche Vorstufe von Vitamin A, übernimmt jedoch auch die fundamentale Funktion als Fruchtbarkeitsvitamin.

Bei unzureichender Versorgung können gravierende Gesundheitsschädigungen auf Ihre Milchkühe zukommen:

  • verzögerte Ovulation,
  • schwache Brunstsymptome,
  • verkürzte Brunstintervalle,
  • verminderter Progesterongehalt in der Gelbkörperphase,
  • höhere Embryonalverluste,
  • Zunahme von Aborten,
  • Vermehrt Follikel- und Gelbkörperzysten,
  • Zunahme von Nachgeburtsverhaltungen.

Aber nicht nur bei der Milchkuh kommt es zu gravierenden Gesundheitsschäden, der ß-Carotinmangel macht sich auch beim Kalb bemerkbar. Folge des Mangels bei der Mutterkuh kann zu einer höheren Infektanfälligkeit beim Kalb führen, woraus sich Atemwegserkrankungen sowie Durchfällen ergeben.

Jetzt sparen – 10 % Rabatt beim Kauf von GELAMIN Carotin 8000

Nur im Aktionszeitraum von 01.01.2022 bis 15.02.2022

Winteraktion Gelamin Carotin 8000

Das ß-Carotin kommt in seiner natürlichen Form in Grünfutter vor. In konservierten Futtermitteln wie Heu, Silagen und auch Trockengrün hat sich der ß-Carotin-Gehalt weitgehend abgebaut bzw. unterliegt starken Schwankungen. Grund dafür ist, dass sich das empfindliche ß-Carotin mit zunehmender Trocknungs- und Lagerdauer reduziert.

Besonders in den Wintermonaten kann der Tagesbedarf von 400 – 700 mg ß-Carotin pro Kuh und Tag über das Grundfutter nicht allein gedeckt werden. Durch hohe Kraftfuttergaben kann diese Situation verschärft werden, da diese zur Grundfutterverdrängung führen können.

Um einen Mangel an essentiellen ß-Carotin vorzubeugen, empfiehlt es sich daher spätestens zu Beginn des Winters den ß-Carotin Status der Kuh zu überprüfen.  Ein einfacher Indikator, um einen Mangel festzustellen, ist über die Farbe des Kolostrums. Weist das Kolostrum eine blass gelbe Farbe auf, muss ß-Carotin ergänzt werden. Ein ausreichender Versorgungsstatus kann an deutlich gelb-orangenem Kolostrum erkannt werden.

Empfehlenswert ist demnach - vor allem in den Wintermonaten - der Einsatz von Gelamin Carotin 8000 während der Fütterung von Silage zur Unterstützung der Fruchtbarkeitsleistung.

Auch als Ergänzungsfuttermittel für Zuchtsauen und Zuchtpferde zur zusätzlichen ß-Carotin-Versorgung geeignet!

Futterkarotten - Vitamin A Zufuhr aus der Natur!

Aufgrund einer guten Ernte sind Futterkarotten jetzt besonders günstig.


Die hohe Schmackhaftigkeit und der natürliche Gehalt an Vitamin A machen die Karotten interessant für Ihre Fütterung.

Wir liefern ausschließlich komplette LKW Ladungen zu Ihnen nach Hause. Nur solange der Vorrat reicht!

Zurück

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

Sie benötigen vorher eine Beratung oder ein Angebot? Bekommen Sie!
Wir stehen gerne per Whatsapp oder Telefon für Ihre Fragen und Anliegen zur Verfügung...

Copyright 2022. Metz Agrar Center GmbH. Umsetzung: grafikbotschaft.de

Um Ihnen eine wertvolle Informationsquelle zu bieten, setzen wir Cookies und Dienste von Drittanbietern ein. Es werden dann technisch notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps und Google Analytics, nach den Vorgaben der DSGVO, geladen.

Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum .

Erreichen Sie uns immer und überall: Auf den Kreis mit den Sprechblasen klicken, Haken beim Datenschutz setzen

und Lieblings-
Messenger wählen.