Unsere Tipps für eine erfolgreiche Mais-Ernte

Schaffen Sie eine gute Basis mit einer optimalen Maisaussaat

1. Die Maisaussaat verzögert sich dieses Jahr: Säen sie nicht in zu kalte Böden, denn neben dem Drahtwurm schädigt auch Kälte Ihren Mais im Auflauf!

2. An die Unterfussdüngung denken! Eine gute Jugendentwicklung reduziert den Unkrautdruck und nutzt die Winter/Frühjahrsfeuchte am besten aus! Mit Mikrogranulat , YaraMila Mais , NP 20-20 und DAP 18-46 lose und in BigBag

3. Für Ihre Flächedüngung: Harnstoff gekörnt, KAS, Alzon, Ureas (Stabilisierter Harnstoff) , Yara Amidas (40N+5,5S ) lose und im BigBag

4. Gegen Drahtwurm und Wildschweine rechtzeitig aktiv werden: Kalkstickstoff Unterfuss einsetzen oder mit Schwefelgranulat Wigor S (im Sack oder BigBag) gegen Wildschweine und gratis eine höhere Stickstoff-Effizienz erzielen!

5. Verbessern Sie jetzt die Bodenstruktur: Verschlemmter Boden oder Bodenkrusten mit Huminsäuren aufbrechen. Das sorgt für einen schnellen Feldaufgang und mehr Wasseraufnahme in den Böden (30-50ltr/ha Microbiom S ). Alternativ mit Branntkalk gekörnt (im BigBag verfügbar) eine feine Krümelstruktur wiederherstellen und eine optimale N-Effizienz erzielen. Mehr zu den Microbiomdüngern auch auf FarmXpert.de .

6. Jetzt top Saatgut sichern: Skagerak (S210) Highlander (S180), Rex (S270), MIG II (S250), SY Glorius ( S260) LG 31.272 (S250), Atletico (S280) und viele mehr

7. Jetzt für eine langfristige Stickstoff-Verfügbarkeit sorgen: Für eine höhere N-Effizienz Gülle mit Piadin oder Vizura stabilisieren oder mit natürlichen Bakterien in Microbiom N ca 20kg/ha mehr Stickstoff binden. Einfach in die Gülle dazugeben oder spritzen (0,5ltr /ha).

Zurück

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

Sie benötigen vorher eine Beratung oder ein Angebot? Bekommen Sie!
Wir stehen gerne per Whatsapp oder Telefon für Ihre Fragen und Anliegen zur Verfügung...

Copyright 2021. Metz Agrar Center GmbH. Umsetzung: grafikbotschaft.de

Um Ihnen eine wertvolle Informationsquelle zu bieten, setzen wir Cookies und Dienste von Drittanbietern ein. Es werden dann technisch notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps und Google Analytics, nach den Vorgaben der DSGVO, geladen.

Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum .

Erreichen Sie uns immer und überall: Auf den Kreis mit den Sprechblasen klicken, Haken beim Datenschutz setzen

und Lieblings-
Messenger wählen.