Meerrisan Gesundes aus Meerrettich und Milchsäure Bakterien

Zusammensetzung:

Meerisan besteht aus aromatischen, appetitanregenden, getrocknetem Meerrettich und fermentierten Rohstoffen mit natürlich vorkommenden Milchsäurebakterien A-Futter + QS- Zertifiziert.

Meerisan in der Schweinehaltung

Anwendungsempfehlung:

o Muttersauen säugend: 4 -5 kg pro Tonne Fertigfutter
o Muttersauen tragend: 3 -4 kg pro Tonne Fertigfutter
o Mastschweine: 3 – 5 kg pro Tonne Fertigfutter
o Absetzferkel: 7 -8 kg pro Tonne Fertigfutter
o Ferkelaufzucht: 3,5 – 4 kg pro Tonne Fertigfutter (in Stresssituationen Einsatzmenge evtl. erhöhen)

Meerisan in der Rinderhaltung

Anwendungsempfehlung:

o Kälber: 5 -6 kg pro Tonne Fertigfutter
o Jungrinder/Fresser: 5 – 6 kg pro Tonne Fertigfutter
o Milchkühe: 5 – 6 kg pro Tonne Fertigfutter

o Trockensteher: 5 – 6 kg pro Tonne Fertigfutter

Gebinde: 25 kg Sack

Meerisan für gesunde Tiere, profitable Produktion, Verantwortung über den Tag hinaus –

Wir leisten Pionierarbeit für die Herausforderungen der globalen Tierernährung; mit kreativen

Lösungen, die Effizienz und Nachhaltigkeit vorbildlich verbinden.

Analyse: 28,2% Rohprotein, 10,5% Rohfaser, 6,5% Rohasche, 2% Rohfett, 1,9% Lysin, 0,4% Methionin, 0,1% Natrium. Alle Rohstoffe sind Gentechnik frei!

 

Meerrettich
Milchsäure Bakterien
Kuhe_uns schmeckt´s!
Sau_ferkel_uns schmeckt´s!

Uns schmeckt´s!

Mit Meerisan Tierwohl und Gesundheit steigern und ein schmackhafte Ration bereiten!

 

Einfach bestellen bei uns unter 09834 555 oder info@metz-agrarcenter.de

 

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

Zurück

Copyright 2020. Metz Agrar Center GmbH. Umsetzung: grafikbotschaft.de

Um Ihnen eine wertvolle Informationsquelle zu bieten, setzen wir Cookies und Dienste von Drittanbietern ein. Es werden dann technisch notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps und Google Analytics, nach den Vorgaben der DSGVO, geladen.

Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärungund unserem Impressum.

Erreichen Sie uns immer und überall: Auf den Kreis mit den Sprechblasen klicken, Haken beim Datenschutz setzen

und Lieblings-
Messenger wählen.