Sicher gegen alle Getreidekrankheiten!

Die Fungizidstrategie frühzeitig zu planen, zahlt sich aus!

Mit einer frühzeitigen Strategie gegen Pilzkrankheiten im Getreide kann ein optimales Resistenzmanagement erfolgen. Jedoch ist zu beachten, Fungizide erst ab dem ersten Knotenstadium und bei entsprechenden Befall anzuwenden, denn ansonsten der Einsatz sich als unwirksam erweist. Die Mittelauswahl soll dabei sorgfältig überlegt sein sowie stets im Sinne des integrierten Pflanzenschutztes gewirtschaftet werden - also das Pflanzenschutzmittel auf die Feldsituation angepasst appliziert werden.

So kann das Getreide sicher und zuverlässig gegen alle bekannten Getreidekrankheiten wie Septoria, Rostarten, Mehltau, etc. geschützt werden.

Fungizide im Getreide

Unser Metz-Tipp für die Krankheitsbekämpfung im Getreide

Mit dem breiten Spektrum an starken Wirkstoffen haben Sie die Möglichkeit, gezielt nach Ihren Bedürfnissen
die Fungizidstrategie zu wählen

Gesetzliche Auflagen beachten!
Gewässerabstände beachten!

Zurück

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

Sie benötigen vorher eine Beratung oder ein Angebot? Bekommen Sie!
Wir stehen gerne per Whatsapp oder Telefon für Ihre Fragen und Anliegen zur Verfügung...

Copyright 2022. Metz Agrar Center GmbH. Umsetzung: grafikbotschaft.de

Um Ihnen eine wertvolle Informationsquelle zu bieten, setzen wir Cookies und Dienste von Drittanbietern ein. Wenn Sie dem zustimmen, werden technisch notwendige Cookies, Messenger People Dienste und Google Analytics, nach den Vorgaben der DSGVO, geladen. Bei Nichtzustimmung werden nur die für Basisfunktionen technisch notwendigen Cookies geladen.

Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum .

Erreichen Sie uns immer und überall: Auf den Kreis mit den Sprechblasen klicken, Haken beim Datenschutz setzen

und Lieblings-
Messenger wählen.