Einladung zum Webinar

Wirtschaftliche Milchviehfütterung: Kosten senken - Reserven nutzen!

Auf die aktuell steigenden Betriebsmittelkosten muss man als landwirtschaftlicher Betrieb richtig reagieren. Deshalb laden wir Sie recht herzlich zu unserem Webinar zum Thema „Wirtschaftliche Milchviehfütterung- Kosten senken - Reserven nutzen“ ein. Referentin ist Frau Gaby Harr von Deuka aus dem Produktmanagement Rind in Regensburg.

Termin: 19.01.2022 von 10:00 bis 12:00 Uhr.
Online-Einwahl mit Link ab 09.45 Uhr möglich.
Da die Plätze begrenzt sind, bitte wir um Anmeldung bis spätestens: 13.01.2022

Nachdem Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse unter katrinprosiegel@metz-agrarcenter.de angemeldet haben, erhalten Sie von uns einen Zugangslink für das Microsoft Teams Webinar. Für Rückfragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Der 10-Punkte-Plan

Mögliche Reserven & Kosteneinsparungen in der Milchviehfütterung

  • Grundfutterleistung erhöhen
  • Grundfutterverluste minimieren
  • Kraftfutter gezielt einsetzen - wenn Kraftfutter sparen, dann an der richtigen Stelle (Menge/Sortenwahl)
  • Milchinhaltsstoffe verbessern
  • Fütterungsmanagement überprüfen
  • Wasserversorgung optimieren
  • Unwirtschaftliche Kühe ausmustern
  • Erstkalbealter reduzieren
  • Wahl der Rasse berücksichtigen
  • Zusammenhang zwischen Fütterung, Gesundheit, Fruchtbarkeit und Lebensleistung erkennen und nutzen

Zurück

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

Sie benötigen vorher eine Beratung oder ein Angebot? Bekommen Sie!
Wir stehen gerne per Whatsapp oder Telefon für Ihre Fragen und Anliegen zur Verfügung...

Copyright 2022. Metz Agrar Center GmbH. Umsetzung: grafikbotschaft.de

Um Ihnen eine wertvolle Informationsquelle zu bieten, setzen wir Cookies und Dienste von Drittanbietern ein. Es werden dann technisch notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps und Google Analytics, nach den Vorgaben der DSGVO, geladen.

Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum .

Erreichen Sie uns immer und überall: Auf den Kreis mit den Sprechblasen klicken, Haken beim Datenschutz setzen

und Lieblings-
Messenger wählen.